Logopädische Praxen Liane Fröbel
Logopädische Praxen Liane Fröbel

Behandlungs- und Therapieschwerpunkte

KINDLICHE SPRACH- UND SPRECHSTöRUNGEN

Sprachentwicklungsverzögerungen - Auffälligkeit bei Aussprache, des Wortschatzes, des Sprachverständnisses und/ oder der Grammatik

Dyslalien - Aussprachestörungen wie z.B. “Lispeln”

Dysgrammatismus - Auffälligkeit bei Satzbau und / oder der Verwendung von Wortarten

LRS - Lese-Rechtschreibschwäche

Redeflussstörungen - Stottern oder Poltern

Frühkindlicher Mutismus - Kinder sprechen nicht oder nicht mehr, obwohl sie es könnten oder bereits konnten.

KINDLICHE STIMMSTöRUNGEN

Hypofunktionelle Stimmstörung - Die Stimme klingt behaucht und heiser

Hyperfunktionelle Stimmstörung - Die Stimme klingt laut, hart und teilweise heiser

Organische Stimmstörung - z.B. bei Stimmlippenknötchen

KINDLICHE MYOFUNKTIONELLE STöRUNGEN

Ungleichgewicht der Muskulatur im orofazialen Bereich

Unphysiologisches Schluckmuster oder Kieferfehlstellung

Fehlender Mundschluss und/ oder erhöhter Speichelfluss

Frühkindliche Behinderungen (z.B. Morbus Down)

ERWACHSENE SPRACH- UND SPRECHSTöRUNGEN

Aphasie - tritt häufig nach einem Schlaganfall auf. Betroffen können sein: Sprachverständnis, Sprachproduktion, Lese- und/ oder die Schreibfähigkeit

Dysarthrie/Dysarthrophonie - tritt durch eine Schädigung des Gehirns (z.B. bei Morbus Parkinson) auf. Betroffen sein können: Artikulation, Atmung, Sprechtempo und/ oder die Stimmgebung

Sprechapraxie - Suchbewegungen der Zunge beim Sprechen. Häufig anzutreffen in Kombination mit Aphasien auf.

Stottern - Eine Redeflussstörung, die durch Verharren und / oder durch Wiederholungen gekennzeichnet ist

Poltern - ein zu hohes oder wechselndes Sprechtempo und viele Wiederholungen

ERWACHSENE STIMM- UND SCHLUCKSTöRUNGEN

Funktionell bedingte Stimmstörungen - z.B. bei Überlastung der Stimme

Häufig anzutreffen bei typischen Sprechberufen wie Lehrer, Call-Center-Mitarbeiter oder Moderatoren

Organisch bedingte Störungen - Organische Veränderungen oder Verletzungen von Nerven im Bereich des Kehlkopfes, z.B. nach Operationen an der Schilddrüse

Zentral bedingte Schluckstörungen - z.B. nach Schlaganfall, bei Demenz, durch Morbus Parkinson oder durch MS

Hier finden Sie uns

Logopädische Praxis Freital Zauckerode

Moritz-Fernbacher-Straße 1g
01705 Freital

 

Tel.: 0351 655 69 79

Mobil: 0174 98 58 357

Logopädische Praxis Freital Weißeritzpark

An der Spinnerei 8
01705 Freital

 

Tel.: 0351 646 95 75

Mobil: 0174 98 58 357

Logopädische Praxis Freital-Wurgwitz / Altfranken

Pennricher Straße 38a
01705 Freital-Wurgwitz

 

Tel.: 0351 20 57 424

Mobil: 0174 98 58 357
 

Kontakt

info@freitaler-logopaeden.de

 

Nutzen Sie bitte auch unser Kontaktformular  -  Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
Liane Fröbel - Staatl. anerkannte Logopädin - Mitglied im dbl - Bundesverband für Logopädie e.V. Stand 27.10.2017